Warum eine gute Arbeitsatmosphäre im Büro so wichtig ist

  • Von Aida Faye
  • Freitag 7. Februar 2020

Was ist der Trick für eine gute Arbeitsatmosphäre im Büro? Für Unternehmen ist es elementar, dass sich Mitarbeiter an ihrem Arbeitsplatz wohlfühlen. Die Art und Weise, wie Arbeitnehmer miteinander umgehen ist sehr wichtig, aber auch du als Arbeitgeber spielst dabei eine entscheidende Rolle. In diesem Blog geht es um 7 wesentliche Faktoren für eine positive Arbeitsatmosphäre im Büro.


Was ist mit einer positiven Arbeitsatmosphäre gemeint? 

Was macht eine gute Arbeitsatmosphäre aus? Bevor wir die Faktoren identifizieren, die für ein angenehmes Arbeitsklima sorgen, definieren wir zunächst, was wir unter einer positiven Arbeitsatmosphäre verstehen. Eine gute und positive Arbeitsatmosphäre herrscht dann, wenn alle Mitarbeiter respektvoll und professionell aber auch freundlich und nachsichtig miteinander umgehen. Ebenso muss es auch Raum für Vergnügen und das ein oder andere Späßchen geben.

“In einem Büro mit einer positiven Arbeitsatmosphäre gehen Mitarbeiter angenehm, professionell und anständig miteinander um.“ 

Ein gutes Betriebsklima hat eine ganze Reihe Vorteile. Mit einer positiven Arbeitsatmosphäre sind deine Mitarbeiter zum Beispiel zufriedener, kreativer und innovativer. Wie ist die Arbeitsatmosphäre in deinem Unternehmen? Wenn es nach uns geht, ist es höchste Zeit mit der Schaffung eines positiven Arbeitsklimas als Arbeitgeber zu beginnen! 

 

Business Center SKEPPSorge für Abwechslung und gebe deinen Mitarbeitern die Möglichkeit in Business Lounges oder an anderen Orten zu arbeiten.

Was du als Arbeitgeber tun kannst…

Ein positives Arbeitsklima kann von verschiedenen Faktoren abhängen. Wir haben bereits erwähnt, dass du als Arbeitgeber dabei eine wichtige Rolle spielst. Mitarbeiter zufriedenzustellen scheint auf den ersten Blick einfacher zu sein, als es wirklich ist. Die Frage dabei ist, wie kann man dabei am besten vorgehen? In diesem Blog heben wir die wichtigsten Elemente zur Förderung der Produktivität und zur Schaffung einer positiven Arbeitsatmosphäre hervor. 

Beginne am Anfang: die Büromöbel

Im Durchschnitt sind deine Mitarbeiter etwa 40 Stunden pro Woche im Büro. Somit sitzen  sie täglich bis zu 8 Stunden hinter einem Schreibtisch. Daher ist es besonders wichtig in gute Büromöbel zu investieren. Eine Bürofläche, die mit ergonomischen Mobiliar ausgestattet ist, verhindert das deine Mitarbeiter Rücken- oder Nackenprobleme bekommen. 

Möchtest du, dass deine Büroräume up to date sind? Dann entscheide dich für Möbel, die es deinen Mitarbeitern ermöglichen, abwechselnd im Sitzen und im Stehen zu arbeiten. Biete deinen Angestellten einen komfortablen Arbeitsplatz und schon hast du den ersten Schritt in Richtung eines guten Arbeitsklimas getan.

Hohe, aber erreichbare Ziele setzen 

Stelle für jeden deiner Mitarbeiter spezifische und individuelle Ziele auf. Auf diese Weise zeigst du ihnen, dass du Vertrauen in sie hast. Gleichzeitig sind sie herausgefordert diese Ziele zu erreichen, was für zusätzliche Motivation am Arbeitsplatz sorgt. Du solltest dabei beachten, dass der Arbeitsdruck dabei nicht zu hoch wird, denn das könnte auf lange Sicht kontraproduktiv sein und nach hinten losgehen. Das Arbeitsklima würde darunter sehr leiden. Hohe, erreichbare Ziele schaffen hingegen eine positive Arbeitsatmosphäre. 

 

Hohe, erreichbare Ziele setzenHohe Ziele, die erreichbar sind sorgen für zusätzliche Motivation bei den Mitarbeitern.

Investiere in die Mitarbeiter

Natürlich ist die Investition von Arbeitgebern in Mitarbeiter mit Risiken verbunden. Eine Garantie dafür, dass sich die Investition auszahlt, gibt es nicht. Um ein positives Arbeitsklima zu schaffen, ist es jedoch unumgänglich, in Mitarbeiter zu investieren. Arbeitnehmer schätzen es sehr, wenn das Unternehmen Möglichkeiten zur Weiterbildung und Selbstverwirklichung anbietet.

Die meisten Menschen möchten sich immer weiterentwickeln und ihre Kenntnisse erweitern. Außerdem sind sie dadurch positiver Eingestellt und die meisten werden weniger geneigt sein, das Unternehmen zu verlassen. Sowohl für Arbeitgeber als auch für Arbeitnehmer ist die Investition in Personal eine Win-win-Situation. 

Neben Investitionen gibt es viele weitere Dinge, die du machen kannst, um dein Unternehmen für Mitarbeiter attraktiver zu machen. Flexible Arbeitszeiten oder das Home-Office sind absolut im Trend. Besonders jüngere Generationen legen viel Wert auf flexible Arbeitgeber. Mehr dazu findest du in unserem passenden Blog!


Flexzeit: die Vor- und Nachteile von flexibler Arbeitszeit

Zeit für eine kurze Pause

Keiner deiner Mitarbeiter hält es 8 Stunden lang ununterbrochen hinter einem Schreibtisch aus. Als Arbeitgeber ist es wichtig, unkonventionelle Arbeitsplätze in den Büroräumen anzubieten. Dafür gibt es eine ganze Bandbreite an Möglichkeiten. Beispielsweise kannst du eine Tischtennisplatte oder einen Ping Pong Tisch als multifunktionalen Arbeitsplatz in die Bürofläche integrieren.

 

Tischtennis im BüroEntspanne dich bei der Arbeit während einer Partie Tischtennis!

 

Mit einem solch kreativen Arbeitsplatz wie in diesem Business Center verhinderst du, dass deine Mitarbeiter eventuell gestresst oder unachtsam werden. Gönne ihnen zwischendurch, beispielsweise zum Mittag, eine kleine Pause. Wetten dass während des Tischtennisspiels neue Ideen diskutiert werden.

Offenheit innerhalb des Unternehmens ausstrahlen

Ein weiterer wichtiger Punkt ist es, sicherzustellen, dass die Mitarbeiter ein Mitspracherecht  und genügend Raum für eigenständiges Arbeiten haben. Alles beginnt mit einer offenen Arbeitsatmosphäre, in der jeder Mitarbeiter seine Ideen einbringen kann. Dies kann für zusätzlichen Input und Kreativität in deinem Unternehmen sorgen. Mit mehr Offenheit haben deine Angestellten viel mehr Freude an der Arbeit und können sich viel besser mit dem Unternehmen identifizieren. Vor allem übermittelst du ihnen, dass sie wichtig für das Unternehmen sind. Ein Muss! 

Die Einrichtung der Büroräume 

Von besonderer Wichtigkeit sind nicht nur die Büromöbel, die Büroeinrichtung im Allgemeinen spielt eine wichtige Rolle bei der Schaffung einer positiven Arbeitsatmosphäre. Die richtige Aufteilung von Büroräumen kann die Produktivität der Mitarbeiter fördern und mögliche Missverständnisse und Fehlkommunikation verhindern. Wenn die Anordnung der Büroräume und innerhalb eines Büros unlogisch oder überladen ist, wirkt sich dies negativ auf das Betriebsklima aus

"Wenn die Büroanordnung unlogisch ist, wirkt sich dies auf die Arbeitsatmosphäre aus." 

04 de umfangrecihes angebot flexiblen moebeln

 

 

Ein weiterer Tipp zur Bürogestaltung: Sorge für eine übersichtliche und offene Bürogestaltung. Voll gestellte Büroflächen lenken deine Mitarbeiter schneller ab und können diese im schlimmsten Fall stressen oder bei der Arbeit behindern. Ein unübersichtliches Büro fördert keinesfalls das Arbeitsklima. Versuche deine Bürofläche flächeneffizient zu gestalten und erhöhe die Zufriedenheit sowie auch die Produktivität deiner Mitarbeiter!

 

Richtige Anordung der BüroräumeDie richtige Anordnung der Büroräume und der Einrichtung sind für ein positives Arbeitsklima unerlässlich.

Termine und Versprechungen einhalten

Nichts verursacht mehr Irritationen als die Nichteinhaltung von Terminen und Versprechungen. In Firmen, die sich an Vereinbarungen mit Mitarbeitern von Anfang an halten ist das Arbeitsklima deutlich besser als bei Unternehmen die ebendieses nicht tun. Aus diesem Grund empfehlen wir dir, Versprechen einzuhalten und den Erwartungen deiner Mitarbeiter gerecht zu werden. Noch besser ist es, wenn du die Wünsche deiner Mitarbeiter übertriffst und mehr erfüllst als versprochen. So kann sichergestellt werden, dass ein positives Arbeitsklima in deinem Unternehmen geschaffen wird.

Ein gutes Arbeitsklima für dein Unternehmen?

Bist du jemand, der eine positive Arbeitsatmosphäre innerhalb seines Unternehmens generieren möchte? Nach dem Lesen dieses Blogs weißt du, welche Faktoren zur Schaffung einer positiven Arbeitsatmosphäre beitragen und das Arbeitsklima verbessern. Es liegt nun an dir als Arbeitgeber, sich damit auseinanderzusetzen.

Bist du nun neugierig, wie du ein gutes Arbeitsklima in deinem Büro kreieren kannst oder suchst du noch nach dem richtigen Büro zur Miete, beziehungsweise einer Einrichtung nach Maß? Dann kontaktiere kostenlos und unverbindlich unsere Immobilienexperten! Wir freuen uns, mit neuen Büroräumen und einer individuellen Einrichtung eine angenehme Arbeitsatmosphäre für dein Unternehmen zu schaffen!


Nimm Kontakt auf!

Büroeinrichtung mit Officeplanner

Bist du auf der Suche nach einer neuen Büroeinrichtung oder suchst du einzelne Möbel für dein Büro? Dann entscheide dich für Officeplanner! Du richtest selbst virtuell dein Traumbüro ein oder holst dir einen individuellen Einrichtungsvorschlag unserer Personal Designer ein. Außerdem kannst du auch direkt Möbel über unseren Webshop bestellen. Möchtest du mehr wissen über die Möglichkeiten von Officeplanner? Lade dir die kostenlose Broschüre herunter, lies mehr über die außergewöhnliche Flexibilität von Officeplanner und wer weiß, vielleicht hast du schon in Kürze deine Traumeinrichtung!

Exposé herunterladen