Wie Stress im Büroalltag vermieden werden kann

  • Von Sarah Rosauer
  • Dienstag, 13. Juli 2021

Ständige Erreichbarkeit, anstrengende Arbeitstage und eine lange Liste an To Dos – viele Arbeitnehmer klagen über zu viel Stress bei der Arbeit. Kein Wunder, dass sich ein Großteil der Menschen weniger Stress im Job wünscht. Doch wie kann Stress im Büro reduziert werden? In unserem aktuellen Blog erfährst du, wie du mit acht einfachen Tipps Stress im Büro vermeiden kannst.


Stressmomente während eines Arbeitsalltag

Ein stressiger Arbeitstag fängt schon mit dem klingelnden Wecker am Morgen an. Der laute Alarm lässt uns hochschrecken und versetzt uns oftmals sofort in eine Stresssituation. Wir müssen uns schnell umziehen, frisch machen und bestenfalls noch etwas frühstücken, um danach noch auf dem Arbeitsweg im Stau zu stehen und Angst zu haben, zu spät ins Büro zu kommen.

 

„Ein stressiger Arbeitstag beginnt oft schon auf dem Weg zur Arbeit“

 

Im Büro angekommen, wartet ein Schreibtisch vollgepackt mit Arbeit auf uns. Die To Do-Liste ist unendlich lang und die Zeit eines Arbeitstages zu kurz. Zudem werden wir regelmäßig aus unserer Fokusphase herausgerissen, um an wichtigen Meetings oder Telefonaten teilzunehmen. Hier noch eine kurze Unterhaltung mit dem Lieblingskollegen oder der Lieblingskollegin, da noch eine kurze Kaffeepause und schon ist Zeit für die Mittagspause.

Doch selbst in der Mittagspause fühlen wir uns gestresst, denn strenggenommen, haben wir gar keine Zeit für ein entspanntes Mittagessen. Zu viele Aufträge müssen noch abgearbeitet werden, in zu wenig verbleibender Zeit. Unser Stresspegel steigt und lässt uns weniger effizient arbeiten – ein Teufelskreis, dem wir lernen müssen, entgegenzuwirken.

Stress im Homeoffice

Man könnte meinen, dass das Arbeiten von zu Hause weniger stressig ist als die Arbeit im Büro. Dies ist jedoch kaum der Fall. Da der soziale Kontakt während der Arbeit im Homeoffice leidet, wird versucht mit vielen Telefonaten und Videocalls diesem Problem entgegenzuwirken. Kollegen werden durch regelmäßige Telefonate upgedatet, Teammeetings finden über Videocalls statt.

Funktioniert unser WLAN während eines Videocalls nicht, steigt unser Stresspegel sofort an. Klingelt es dann während eines wichtigen Meetings noch an der Tür oder die Kinder kommen in das Homeoffice-Büro gestürmt, wünschen wir uns nichts sehnlicher als im Büro zu arbeiten. Zudem verleitet die Arbeit im Homeoffice leichter dazu, länger zu arbeiten als geplant, denn wir sind ja schon zu Hause und der Laptop kann ja auch mit auf das Sofa genommen werden.

Acht Tipps für einen stressfreien Arbeitsalltag

Damit du stressfreier arbeitest, stellen wir dir im Nachfolgenden acht Tipps vor, die dir helfen, den Stress während eines Arbeitsalltages zu reduzieren. Somit arbeitest du nicht nur effektiver und motivierter, du steigerst außerdem auch deine Leistungsfähigkeit und profitierst von einer gesünderen Lebensweise.

1. Gesunde Körperhaltung

Ergonomie ist das Stichwort, wenn es um gesundes Arbeiten geht. Eine ungesunde Körperhaltung resultiert in geminderter Leistung und einem gesteigertem Stresslevel. Ein ergonomischer Bürostuhl und ein höhenverstellbarer Schreibtisch sind unabdingbar, um eine ungünstige Körperhaltung während eines langen Arbeitstages zu vermeiden.

 

ergonomischer-arbeitsplatzErgonomische Arbeitsplätze vermeiden eine ungesunde Körperhaltung, sodass Stress reduziert wird.

2. Regelmäßige Bewegung

Ein ergonomischer Bürostuhl unterstützt das dynamische Sitzen und wirkt sich positiv auf unseren Rücken aus, da dieser während des langen Sitzens entlastet wird. Bewegung ist wichtig, um Stress zu mindern, da Hormone, die durch Stressreaktionen ausgeschüttet werden, durch Bewegung abgebaut werden.

Es hilft bereits, während eines langen Arbeitstages regelmäßig aufzustehen und ein paar Schritte zu gehen. Hast du Lust auf einen Kaffee? Stehe auf und laufe selbst zu dem Kaffeeautomaten, anstatt dir deinen Kaffee von einem Kollegen mitbringen zu lassen. Einfache Übungen, wie Liegestütze oder Kniebeugen lassen sich auch problemlos in den Arbeitsalltag einbinden.

Nutze zudem die Mittagspause, um kurz an die frische Luft zu gehen und einen Spaziergang mit Kollegen zu machen. An der frischen Luft kannst du etwas Abstand gewinnen, kurz abschalten und die lange To Do-Liste auf deinem Schreibtisch für einen Moment vergessen. Danach kehrst du ins Büro zurück und kannst dich mit neu gewonnener Motivation zurück an die Arbeit machen.

Nach einem langen Arbeitstag kann außerdem ein auspowerndes Workout helfen, Stress zu reduzieren und abzuschalten. Gehe eine Runde joggen oder schwimme ein paar Bahnen, um den stressigen Arbeitsalltag zu vergessen. Mit regelmäßigen Sporteinheiten verbesserst du nicht nur deine körperliche Leistungsfähigkeit, sondern optimierst auch deine mentale Fitness.

3. Ruhige Arbeitsumgebung

Die Arbeitsatmosphäre im Büro spielt eine wichtige Rolle, wenn es um Stressreduzierung geht. Ein hoher Lärmpegel wirkt sich negativ auf deine Leistung aus, da du weniger konzentriert arbeiten kannst und dein Stresslevel somit gesteigert wird. Flexible Raum-in-Raum-Systeme, wie eine moderne Meetingbox oder eine praktische Telefonbox, sind eine ideale Lösung, um einen Ort für ungestörtes Arbeiten zu schaffen.

Zudem können praktische Schreibtisch Trennwände die Akustik im Büroraum verbessern und somit die Konzentrationsfähigkeit von Mitarbeitern erhöhen. Stilvolle Raumteiler, wie unser Roomdivider Rotterdam M Eiche, trennen das Großraumbüro nicht nur in praktische Zonen, sondern können auch mit Accessoires, wie Pflanzen, ausgestattet werden, sodass zum einen die Akustik innerhalb des Büros verbessert wird und zum anderen ein optisches Highlight geschaffen wird.

 

meetingbox-in-grossraumbueroDurch die Integration einer Meetingbox in das Großraumbüro wird ein ruhiger Ort zum Arbeiten und für Besprechungen geschaffen.

4. Gesunde Ernährung

Stress greift unsere Energiereserven an. Aus diesem Grund ist es wichtig, während eines stressigen Tages besonders viel Wasser zu trinken und sich gesund zu ernähren. Ein ausgewogenes Frühstück, ein gesundes und vitaminreiches Mittagessen und ein sättigendes Abendessen nach einem anstrengenden Arbeitstag helfen dir, nach einer stressigen Phase wieder zu Energie zu kommen.

5. Regelmäßige Teammeetings

Probleme oder Unstimmigkeiten zwischen Kollegen und Kolleginnen sollten so schnell wie möglich angegangen und geklärt werden. Dies kann durch regelmäßig stattfindende Teammeetings erreicht werden, welche einen Raum schaffen, um über interne Probleme zu reden. Zudem helfen Teammeetings, gemeinsame Lösungen zu finden, um den Büroalltag zu optimieren oder schwierige Aufgaben zusammen als Team zu lösen.

 

teammeetingEine harmonische Arbeitsatmosphäre wirkt sich positiv auf das Stresslevel aus.

6. Musik hören

Musik ist für viele Menschen ein wichtiger Bestandteil im Leben. Musik kann positive Gefühle wecken und die Stimmung eines Menschen verbessern. In einer stressigen Phase hilft es vielen Menschen, ihre Lieblingsmusik zu hören, um für einen kurzen Moment auf andere Gedanken zu kommen. Setze also im Büro deine Kopfhörer auf und reduziere deinen Stress ohne deine Kollegen und Kolleginnen zu stören.

7. Organisation

Eine gute Organisation und durchdachte Struktur ist im Arbeitsalltag unabdingbar, um großes Chaos zu verhindern und Stress zu vermeiden. Fokussiere dich nacheinander auf deine Aufgaben und versuche ein gleichzeitiges Arbeiten an verschiedenen Aufträgen zu vermeiden.

Nachdem du eine Aufgabe erfolgreich abgeschlossen hast, kannst du dich an die nächste Aufgabe setzen. Praktische Planungs-Tools, wie ein Whiteboard, können helfen, deinen Arbeitsalltag zu planen und dir einen Überblick über deine zu erledigenden Aufgaben zu bewahren.

8. Positive Grundhaltung

Eine positive Einstellung ist der erste Schritt zu einem zufriedeneren Alltag. Versuche, nicht schon mit einem negativen und gestressten Gefühl in den Arbeitsalltag zu starten. Gehe respektvoll mit deinen Kollegen und Kolleginnen um, begegne ihnen freundlich und versuche, auch Fehler nicht persönlich zu nehmen, sondern positiv auf diese zu reagieren.

 

"Eine positive Lebenseinstellung hilft, Stress zu reduzieren und grundsätzlich zufriedener zu arbeiten"

 

Mit Büromöbeln von SKEPP zu einem stressfreieren Büro

Wir von SKEPP wissen, wie wichtig es ist, den Stress während eines Arbeitstages zu reduzieren. Neben gesundheitlichen Vorteilen und daraus resultierenden weniger Ausfällen, profitierst du auch von einer gesteigerten Motivation und Leistungsfähigkeit. Mit einer cleveren Büroausstattung kannst du bereits einiges dafür tun, um deinen Büroraum etwas stressfreier zu machen.

Ergonomische Arbeitsplätze, Planungs-Tools und praktische Akustiklösungen helfen dir, eine angenehme Arbeitsumgebung zu schaffen und den Stress während der Arbeit zu reduzieren. In unserem SKEPP Webshop findest du verschiedenes Büromobiliar, das du mit nur einem Klick bestellen kannst. Benötigst du Hilfe bei der Entscheidung? Melde dich noch heute bei uns und unsere Design-Experten beraten dich gerne.


Nimm Kontakt auf!

Büroeinrichtung mit Officeplanner

Bist du auf der Suche nach einer neuen Büroeinrichtung oder suchst du einzelne Möbel für dein Büro? Dann entscheide dich für Officeplanner! Du richtest selbst virtuell dein Traumbüro ein oder holst dir einen individuellen Einrichtungsvorschlag unserer Personal Designer ein. Außerdem kannst du auch direkt Möbel über unseren Webshop bestellen. Möchtest du mehr wissen über die Möglichkeiten von Officeplanner? Lade dir die kostenlose Broschüre herunter, lies mehr über die außergewöhnliche Flexibilität von Officeplanner und wer weiß, vielleicht hast du schon in Kürze deine Traumeinrichtung!

Exposé herunterladen