Flexzeit: die Vor- und Nachteile von flexibler Arbeitszeit

  • Von Aida Faye
  • Freitag 10. Januar 2020

Ein traditioneller Arbeitstag von Montag bis Freitag von 9:00 bis 17:00 Uhr ist heutzutage für viele Menschen nicht mehr denkbar. Nicht nur, weil viele Kunden zunehmend außerhalb der Arbeitszeit Geschäfte tätigen möchten, sondern auch, weil Mitarbeiter flexible Arbeitszeiten benötigen. Flexible Arbeitszeiten sind nicht mehr wegzudenken, aber sind sie auch für dein Unternehmen geeignet? Mit diesem Blog kannst du die Vor- und Nachteile von flexibler Arbeit miteinander vergleichen, um eine wohlüberlegte Entscheidung zu treffen, das Konzept der flexiblen Arbeit in dein Unternehmen zu integrieren.


Was sind flexible Arbeitszeiten?

Zunächst erklären wir dir, was wir unter flexiblen Arbeitszeiten verstehen. Flexible Arbeitszeit, auch Flexzeit genannt, sind Übereinkünfte zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber, die sich hinsichtlich Lage und Dauer der Arbeitszeit von der traditionellen Normalarbeitszeit unterscheiden. 

Flexible Arbeitszeiten sind daher das Gegenteil von festen Arbeitszeiten. Bei festen Arbeitszeiten muss man an einen Arbeitstag von 9:00 bis 17:00 Uhr denken. Nach 17:00 Uhr weiterzuarbeiten wird meist als “Überstunden machen” angesehen und Arbeiten am Wochenende als problematisch und heikel. Als Reaktion hierauf entstanden flexible Arbeitszeiten, die in verschiedenen Formen möglich sind. Wir nennen dir die relevantesten:

  • Gleitzeit (flexible Start- und Endzeiten): Gleitzeit beschreibt eine Zeitspanne außerhalb der Fixzeit, in der der Arbeitnehmer Arbeitsbeginn beziehungsweise -ende frei wählen kann. Der Mitarbeiter kann dabei innerhalb beliebig festgelegter Grenzen selbst entscheiden, wann er die Arbeit beginnt oder beendet, solange die festgelegte Anzahl von Stunden gearbeitet wird.

  • Teilzeitarbeit: Von Teilzeitarbeit spricht man, wenn Arbeitnehmer regelmäßig kürzer arbeiten als vergleichbare Vollzeitarbeitnehmer. Auch in der DACH-Region ist Teilzeitarbeit sehr beliebt. Deutschland und Österreich gehören zu den Teilzeithochburgen Europas. Teilzeitstunden sind in der Regel flexibel planbar. 

  • Jahresarbeitszeit: Das Konzept der Jahresarbeitszeit ermöglicht es, die Arbeitszeit innerhalb eines Jahres beispielsweise nach Saison unterschiedlich zu gestalten. In Hochlastphasen liegt die Arbeitszeit über der durchschnittlichen Sollarbeitszeit. In Niedriglastphasen ist sie geringer. Im Laufe des Jahres sollten sich diese Unterschiede ausgleichen, was meist durch ein Jahresarbeitszeitkonto bewertet wird.

Zu den flexiblen Arbeitszeiten gehören oft auch flexible Arbeitsplätze. Achte daZu den flexiblen Arbeitszeiten gehören oft auch flexible Arbeitsplätze. Achte daher beim Büro mieten auf passende Räumlichkeiten!

Vor- und Nachteile

Nachdem du nun die wichtigsten Formen von flexiblen Arbeitszeiten kennst, ist es an der Zeit, die Vor- und Nachteile dieses Konzepts aufzuzählen. Folgend erläutern wir 5 Vorteile und 5 Nachteile der flexiblen Arbeitszeit. So kannst du feststellen, ob die Anwendung von flexiblen Arbeitszeiten in deinem Unternehmen sinnvoll ist.

✅ Vorteil: erhöhte Mitarbeiterzufriedenheit 

Fast die Hälfte der Arbeiter profitieren von flexiblen Arbeitszeiten oder arbeiten in Teilzeit. Falls die Mitarbeiter eines Unternehmens flexibel arbeiten können, ist es möglich, Arbeit und Privatleben besser zu verbinden. Wenn es keine festen Arbeitszeiten gibt können sie ihre Arbeitszeiten besser an die Schul- und Betreuungszeiten anpassen.

Flexible Arbeitszeiten ermöglichen, dass deine Mitarbeiter Arbeit und Privatleben besser miteinander vereinbaren können.

Du bist offen für mehr? Dann biete deinen Mitarbeitern die Option an, von Zuhause aus zu arbeiten. Mitarbeiter lieben die Möglichkeit in einem Home Office zu arbeiten. Dies führt zu einer Steigerung der Mitarbeiterzufriedenheit, wovon du als Arbeitgeber sehr profitierst. In der Abwesenheitsrate wird deutlich zu erkennen sein, dass sich flexible Mitarbeiter weniger krankmelden.

❎ Nachteil: unterschiedliche Erwartungen 

Es ist nicht einfach, die Wünsche von Arbeitgeber und Arbeitnehmer unter einen Hut zu bringen. Im schlimmsten Fall bedeutet flexible Arbeitszeit für den Arbeitnehmer, dass man jederzeit erscheinen muss, wodurch er leicht den Überblick über sein Privatleben verlieren kann, da es keine Grenzen mehr gibt.

Es ist wichtig, dass deine Mitarbeiter mit flexiblen Arbeitszeiten rund um die UEs ist wichtig, dass deine Mitarbeiter mit flexiblen Arbeitszeiten rund um die Uhr Zugang zu den Büroräumen haben.

✅ Vorteil: reduzierte Reisezeit

Ein weiterer fundamentaler Vorteil von flexiblen Arbeitszeiten für deine Mitarbeiter ist die Reduzierung der Reisezeit zum Büro. Viele stehen täglich sowohl morgens als auch abends im Stau. Flexible Arbeitszeiten ermöglichen deinen Angestellten vor oder nach dem Berufsverkehr ins Büro zu fahren, um dem Verkehrschaos auszuweichen. Das sorgt für eine bessere Stimmung, schließlich steht niemand gerne regelmäßig im Stau. Für das Unternehmen macht dies auch einen Unterschied in der produktiven Arbeitszeit.

❎ Nachteil: Schwierigkeiten bei der Kommunikation und Zusammenarbeit 

Der Nachteil flexibler Arbeitszeiten ist, dass es nicht mehr selbstverständlich ist, dass während der festen Arbeitszeit jeder Mitarbeiter im Büro ist. Daher sind zusätzliche Regeln und  Vereinbarungen hinsichtlich Planung und Flexibilität absolut notwendig. In einigen Branchen ist die Zusammenarbeit wichtig oder es ist viel Kommunikation erforderlich.

Darüber hinaus ist Teamgeist und Teambuilding am Arbeitsplatz essenziell für den Erfolg eines Unternehmens. Zum Beispiel kann ein gemeinsames Mittagessen das Gruppengefühl stärken. Mit flexiblen Arbeitszeiten wird es schwierig alle Mitarbeiter zur selben Zeit zu versammeln.

Zusammenarbeit und Kommunikation am Arbeitsplatz ist wichtig, stelle daher klareZusammenarbeit und Kommunikation am Arbeitsplatz ist wichtig, stelle daher klare Regeln auf.

✅ Vorteil: lange Öffnungszeiten 

Eine Entwicklung, die in vielen Branchen immer mehr zunimmt, sind längere Öffnungszeiten. Ein Unternehmer kann manchmal zusätzlichen Umsatz erzielen, wenn das Büro an einem ungewöhnlichen Tag geöffnet hat. Andere Unternehmen müssen sich folgend anschließen, um im Wettbewerb mithalten zu können. Heutzutage können wir abends noch Möbel kaufen oder Kundendienste außerhalb normaler Arbeitszeit und oft sogar rund um die Uhr anrufen, woran vor einigen Jahren noch nicht zu denken war. 

Unternehmen können zusätzlichen Umsatz erzielen, wenn sie an einem ungewöhnlichen Tag geöffnet haben.

❎ Nachteil: schwierig zu prüfen   

Mitarbeiter, die regelmäßig von zu Hause aus oder außerhalb der normalen Arbeitszeiten arbeiten, sind für Kollegen und Arbeitgeber beinahe unsichtbar. Flexibel zu arbeiten verlangt von den Mitarbeitern viel Eigenständigkeit ab, die nicht jeder Mitarbeiter umsetzen kann. Es besteht die Möglichkeit, dass diese dann der Arbeit ausweichen und privaten Angelegenheiten zu viel Aufmerksamkeit schenken.

✅ Vorteil: Reaktion auf die Arbeit 

Als Arbeitgeber ist es am profitabelsten, die Arbeitskräfte optimal einzusetzen. Mit anderen Worten, nur arbeiten, wenn es tatsächlich Arbeit gibt. Wenn es wenig Arbeit gibt, müssen weniger Mitarbeiter arbeiten und wenn es viel Arbeit gibt mehr. Als Arbeitgeber kannst du entscheiden, wann viel Arbeit benötigt wird und wann nicht.

Der Arbeitsumgebung wird immer mehr Aufmerksamkeit geschenkt. Dazu gehört auch eDer Arbeitsumgebung wird immer mehr Aufmerksamkeit geschenkt. Dazu gehört auch eine schöne Bürogestaltung!

❎ Nachteil: höhere Anforderungen an die Kandidaten

Die Zahl der offenen Stellen hat in den letzten Jahren erheblich zugenommen, was den Bewerbern eine größere Auswahl ermöglicht. Daher sind die Kandidaten im vergangenen Jahr bei der Jobwahl kritischer geworden. Dem Arbeitsumfeld und den Entwicklungsmöglichkeiten des Arbeitgebers wird mehr Aufmerksamkeit geschenkt. Die Bewerber können daher höhere Anforderungen an ein Unternehmen stellen, unter anderem im Hinblick auf flexible Arbeitszeiten. Dies kann für dich als Arbeitgeber weniger positiv sein.

✅ Vorteil: neue Mitarbeiter anlocken 

Der oben erwähnte Nachteil, die höheren Anforderungen der Bewerber an ein Unternehmen, hat auch einen Vorteil. Flexible Arbeitszeiten sind nachgewiesen dafür geeignet, schneller neue Mitarbeiter zu gewinnen. Die Möglichkeit, flexibler zu arbeiten, ist für viele Menschen ein Pluspunkt. Dies gilt vor allem für jüngere Generationen. In einem Unternehmen ist der junge Nachwuchs immer ein Gewinn.


Erfahre warum jüngere Generationen so wichtig für die Zukunft von Unternehmen sind!

❎  Nachteil: Gefahren nicht unterschätzen

Wie sieht ein normaler Arbeitstag in 10 Jahren aus? Tatsache ist, dass der klassische Achtstundentag ganz im Sinne von New Work zunehmend unbeliebter wird. Viele Mitarbeiter wünschen sich daher flexiblere Arbeitszeiten. Arbeitgeber müssen wohlüberlegt einschätzen können, ob flexible Arbeit für sie einen wirtschaftlichen Nutzen hat und dürfen keinesfalls mögliche Gefahren wie Unproduktivität oder fehlende Weiterbildungsmaßnahmen, unterschätzen.

Die Nutzung flexibler Arbeitszeiten zieht neue Mitarbeiter an.Die Nutzung flexibler Arbeitszeiten zieht neue Mitarbeiter an.

Neugierig auf die Möglichkeiten für dein Unternehmen?

In vielen Unternehmen gibt es schon flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit des Homeoffice. Von Zeit zu Zeit werden flexible Arbeitsplätze in der Arbeitswelt immer öfter zu finden sein. Gerade im digitalen Zeitalter ist zunehmend mehr möglich. Flexible Arbeitszeiten erhöhen gleichzeitig die Nachfrage nach flexiblen Arbeitsplätzen. Auch das kann ein Vorteil für dich als Arbeitgeber sein, falls du beispielsweise an Quadratmetern in deinem Büro sparen möchtest.

Hast du noch Fragen oder wünschst du dir eine persönliche Beratung? Zögere nicht und kontaktiere SKEPP. Unsere Immobilienexperten beraten dich kostenlos und unverbindlich. Auf diese Art und Weise findest du ganz bestimmt Büroräume, die zu den flexiblen Arbeitszeiten deines Unternehmens passen!


Nimm Kontakt auf!

Büroeinrichtung mit Officeplanner

Bist du auf der Suche nach einer neuen Büroeinrichtung oder suchst du einzelne Möbel für dein Büro? Dann entscheide dich für Officeplanner! Du richtest selbst virtuell dein Traumbüro ein oder holst dir einen individuellen Einrichtungsvorschlag unserer Personal Designer ein. Außerdem kannst du auch direkt Möbel über unseren Webshop bestellen. Möchtest du mehr wissen über die Möglichkeiten von Officeplanner? Lade dir die kostenlose Broschüre herunter, lies mehr über die außergewöhnliche Flexibilität von Officeplanner und wer weiß, vielleicht hast du schon in Kürze deine Traumeinrichtung!

Exposé herunterladen