Du hast eine Besichtigung deiner potenziellen Büroräume? Stelle die folgenden 7 Fragen

  • Durch Felix Rensner
  • Freitag 30. November 2018
  • 10

Auf deinem Terminkalender steht die Besichtigung deines (wahrscheinlich) neuen Büros? Genau in diesem Augenblick ist es wichtig, nicht die Katze im Sack zu kaufen! Dabei ist es wichtig, sich sorgfältig umzuschauen und kritische Fragen an den Eigentümer, Betreiber oder Vermieter zu stellen. Informationen, die du jetzt sammelst, können dir später bei den Verhandlungen über die Mietbedingungen helfen. Aber woher weißt du, worauf du achten musst? SKEPP hat für dich 7 Fragen zusammengestellt, die du während deiner Büroführung auf jeden Fall stellen solltest.


1️⃣ Welche Einrichtungen sind im Mietpreis enthalten?

Beim Büro mieten ist es immer sinnvoll zu wissen, mit welchen zusätzlichen Einrichtungen deine Büroräume bereits ausgestattet sind. Es ist daher eine gute Idee, ein konkretes Angebot zu verlangen. So siehst du schwarz auf weiß, woran du bist und umgehst Missverständnisse im weiteren Verhandlungsverlauf. Häufig verdeutlicht die Beschreibung der Bürofläche zur Miete bereits, welche Ausstattung zu deinem neuen Arbeitsplatz gehört. Dennoch kannst du diese Informationen während deiner Besichtigung erfragen und sie dir während deiner Tour zeigen zu lassen.

Miete ein Büro mit einer modernen Business LoungeKannst du als Mieter die Business Lounge und die Gemeinschaftsküche nutzen? Frage nach!

Hinsichtlich der Ausstattung deines neuen Arbeitsplatzes kannst du dich beispielsweise bezüglich verfügbaren Parkplätzen, Besprechungsräumen, einer Rezeption oder einem 24-Stunden-Zugang zu deinem Büro informieren. Hierbei solltest du dir auf jeden Fall überlegen, welche Einrichtungsvorteile du haben möchtest.

Vergiss aber nicht, dass das Bürogebäude mit jedem zusätzlichen Ausstattungselement auch teurer wird. In einem gemeinschaftlichen Bürogebäude (Business Center) teilst du dir die Kosten der Einrichtung in der Regel mit anderen Unternehmen im Gebäude. Diese Kosten sind hierbei abhängig von der Größe deiner Bürofläche.

Tipp: Erkundige dich nach einem 24-Stunden-Zugang zu deinem Büro

In den meisten Fällen handelt es sich bei deinem Mietpreis um die tatsächliche Nutzungsfläche. Bei SKEPP haben wir uns jedoch dazu entschieden, auch Gemeinschaftsflächen wie beispielsweise Eingangshallen, Toiletten, Korridore oder Küchen bei der Flächenangabe zu berücksichtigen. Du solltest daher immer nachhaken, um welche Art der Flächenangabe es sich handelt.

Miete ein Büro mit SKEPPSchau dir die unterschiedlichen Büroflächen an und erkundige dich nach den Preisunterschieden.

2️⃣ Gibt es einen Preisunterschied zwischen den Räumen?

Wenn es im Bürogebäude mehrere freie Arbeitsplätze gibt, wird der Vermieter dir während der Besichtigung unterschiedliche Büros zeigen. Dabei ist es wichtig, zu fragen, ob es zwischen den einzelnen Büroflächen einen Preisunterschied gibt. So vermeidest du nach deiner Besichtigung böse Überraschungen hinsichtlich des Mietpreises.

Außerdem ist es nie falsch, dich nach den Servicekosten zu erkundigen. Gas, Wasser & Licht sind praktisch immer im Preis inklusive. Das gilt aber beispielsweise längst nicht immer für den Internetanschluss. Frage diesbezüglich beim Vermieter nach, um eine bessere Einschätzung deiner Gesamtkosten machen zu können.

Miete ein Büro inklusive InternetkostenInternet ist nicht immer inklusive. Erkundige dich diesbezüglich bei deinem Vermieter.

3️⃣ Mietdauer und Kündigungsfrist

Für Büroflächen werden unterschiedliche Verträge mit unterschiedlichen Fristen gehandhabt. Je kürzer die Mietdauer, desto höher sind die monatlichen Kosten. Eine längere Mietzeit hingegen reduziert deine Flexibilität. Es ist daher wichtig zu wissen, was die Mindestmietzeit bei der Anmietung der Büroräume ist, um eventuelles Wachstum deines Unternehmens zu berücksichtigen. Oftmals ist es möglich, innerhalb der Vertragslaufzeit in einen größeren oder kleineren Büroraum zu ziehen, sofern es im Geschäftsgebäude platztechnisch Möglichkeiten gibt.

Durch eine längere Mietzeit verlierst du an Flexibilität

Die Kündigungsfrist richtet sich hingegen nach der Mietdauer, die du mit dem Vermieter vereinbarst. Eine fünfjährige Mietdauer bedeutet in der Regel eine Kündigungsfrist von 12 Monaten. Bei einer Mietdauer von einem Jahr oder weniger wird meist eine Kündigungsfrist von 1 bis 3 Monaten gehandhabt. Eine Kündigungsfrist für eine kürzere Mietdauer ist daher flexibler als eine längere Mietdauer.

Miete ein Büro in einem Business CenterIn einem Business Center teilst du dir Gemeinschaftsflächen mit anderen Mietern.

4️⃣ Kannst du dein Büro reservieren?

Du interessierst dich für ein Büro, möchtest dich aber nicht direkt festlegen müssen? Frage einfach, ob es möglich ist, den Büroraum zu reservieren. Bei dieser Option wird die jeweilige Fläche für eine bestimmte Zeit nicht an einen anderen Interessenten vermietet. Einige Vermieter lassen sich hierbei auf Perioden zwischen 1 bis 2 Wochen ein, was dir mehr Zeit gibt, in Ruhe eine Entscheidung zu treffen. Diese Möglichkeit gibt es allerdings nicht immer. Deine Bürobesichtigung ist ein günstiger Zeitpunkt, um beiläufig hiernach zu fragen.

Reserviere dir deine Bürofläche

5️⃣ Wie lange sind die Büroräume schon leer?

Ebenfalls eine Frage, die du dem Vermieter stellen solltest! Die Zeitspanne, in der kein Mieter für das Büro gefunden wurde, kann ein gutes Indiz für die Qualität des Arbeitsplatzes oder des Bürogebäudes sein. Die Büroräume sind günstig und sehen wunderbar aus, stehen aber bereits seit einiger Zeit leer? In diesem Fall solltest du zumindest skeptisch agieren. Wenn du dich dennoch für die Büroflächen interessierst, kannst du oftmals den Preis etwas drücken, da Vermieter in solchen Situationen besonders gerne einen geeigneten Mieter finden möchten.

Du möchtest mehr darüber lernen, wie du beim Büro mieten bares Geld sparen kannst? Lies unser Whitepaper ‘So sparst du Mietkosten für Büroräume’ und vermeide unnötige Kosten.


So sparst du Mietkosten für Büroräume

Reserviere deine BüroflächeDie Bürofläche ist bereits länger ohne Mieter? Nutze dies bei deinen Verhandlungen.

6️⃣ Gibt es noch andere Interessenten

Es kann zwar sein, dass du auf diese Frage keine ehrliche Antwort bekommen wirst, fragen solltest du aber dennoch. Es kann wirklich nie schaden, hinsichtlich der eigenen Konkurrenz gut informiert zu sein. Wenn diese Informationen verfügbar sind, solltest du fragen, wie viele andere Mietkandidaten es gibt und wie weit die Verhandlungen mit diesen bereits fortgeschritten sind. Dieses zusätzliche Wissen ermöglicht es dir, deine eigene Verhandlungsposition besser einzuschätzen.

7️⃣ Gibt es Möbel, die du übernehmen kannst (oder musst)?

Grundsätzlich mietet man Büros unmöbliert. In machen Fällen möchte der Vermieter jedoch Möbel loswerden oder setzt die Übernahme einiger Möbel sogar voraus. Es ist darum wichtig zu entscheiden, was für eine Einstellung du diesbezüglich hast. Ist die Übernahme von Möbeln für dich in Ordnung oder ist es dir wichtig, dein eigenes Mobiliar nutzen zu können?

Du möchtest nicht viel Zeit mit der Einrichtung von deinem Büro verbringen? Schau dir dann auf jeden Fall unseren Officeplanner an. Hierbei handelt es sich um ein inspirierendes Design-Einrichtungspaket, bestehend aus Möbeln deiner Wahl.


Schau dir unseren Officeplanner an!

Mit dein neues Büro mit SKEPPNutze für dein Büro eine Einrichtung von unserem Officeplanner.

Natürlich wird der Vermieter dir auch einige Fragen stellen. Wo befindet sich dein Unternehmen? Warum suchst du ein neues Büro zur Miete? Schaust du dir noch andere Bürogebäude an? Überlege dir dann gut, welche Informationen du preisgibst und was du vielleicht besser für dich behalten solltest. Du hast nach deiner Besichtigung noch Fragen? Bei SKEPP kannst du jederzeit mit einem unserer Immobilienexperten Kontakt aufnehmen. Wir unterstützen dich gerne und wünschen dir natürlich viel Erfolg bei deiner nächsten Besichtigung.

Kann ich dir weiter helfen?

Niklas
Immobilienexperte


Warum SKEPP?

  • Keine Verpflichtungen
  • Antwort innerhalb 1 Stunde
  • Kundenbewertung 9.2/10

Laden Sie unser 'Offline' Magazin herunter

In unserem Magazin siehst du die besten Bürotipps, die schönsten Bürogebäude, die neuesten Trends für deine Büroeinrichtung und ganz besondere Unternehmen aus den Niederlanden.