Split Office: Eine Alternative zum Homeoffice

  • Von Sarah Rosauer
  • Montag, 3. Mai 2021

Die immer noch anhaltende Corona-Pandemie hat viele Unternehmen zum Handeln gezwungen. Bestehende Arbeitskonzepte mussten überdacht werden, um die Ansteckungsgefahr so gering wie möglich zu halten und zeitgleich produktives Arbeiten weiterhin zu ermöglichen. So wurde das Konzept „Homeoffice“, das zuvor in vielen Unternehmen als nicht möglich betrachtet wurde, zur neuen Normalität.


Außerdem wurden Technologien, wie Zoom oder Microsoft Teams, in den Arbeitsalltag integriert, um die Kommunikation zwischen Mitarbeitern und zu Geschäftspartnern zu ermöglichen, ohne sich im Büro treffen zu müssen. Trotz des funktionierenden Homeoffice-Konzeptes wird der Wunsch nach einer Rückkehr ins Büro immer größer. Um auf diesen Wunsch einzugehen, können Unternehmen den hybriden Arbeitsplatz und das Split Office einführen. In unserem Blog erklären wir, was es mit diesem Konzept auf sich hat.

Was ist ein hybrider Arbeitsplatz?

Der hybride Arbeitsplatz charakterisiert sich durch die Kombination aus der Arbeit von zuhause und der Arbeit im Büro. Somit ist der hybride Arbeitsplatz unabhängig von Zeit und Ort und zeichnet sich also vor allem durch Flexibilität aus. Die Corona-Pandemie hat uns gezeigt, dass Flexibilität in der modernen Arbeitswelt unabdingbar ist, sodass der hybride Arbeitsplatz ein wichtiges Konzept für die Zukunft darstellt.

heller-bueroraumDer hybride Arbeitsplatz verbindet optimal die Arbeit im Homeoffice mit der Arbeit im Büro.

Der hybride Arbeitsplatz bedient genau die Voraussetzung des neuen Büros. In unserem Blog „Der hybride Arbeitsplatz – Vorteile und Voraussetzungen des modernen Arbeitskonzeptes“ erfährst du, von welchen Vorteilen du durch das Konzept des hybriden Arbeitsplatzes profitierst.

Das Split Office-Konzept

Wie der Name schon vermuten lässt, wird das Büro in diesem modernen Arbeitskonzept aufgeteilt. Die Aufteilung bezieht sich sowohl auf die räumliche Gestaltung der Bürofläche als auch auf die Aufteilung der Mitarbeiter. Für die räumliche Aufteilung eines Split Offices werden neue Einrichtungskonzepte verwendet, wie zum Beispiel das 4C-Konzept von SKEPP „New Work“.

Das neue Einrichtungskonzept „New Work“

Bei der dynamischen Büroeinteilung nach dem „New Work“-Konzept wird das Büro in vier verschiedene Arbeitszonen unterteilt. Diese Unterteilung wird nach dem Prinzip des activity-based working unternommen, sodass Mitarbeitern im Großraumbüro verschiedenste Bereiche für ihre jeweilige Arbeit zur Verfügung stehen. Neben dem klassischen Einzelarbeitsplatz werden unter anderem Bereiche für die Kommunikation, Kreativzonen, Versorgungsbereiche und Zonen zur Entspannung bereitgestellt.

Das moderne Büro wird in die vier Zonen Connect, Concentrate, Cowork und Conference aufgeteilt. Jede Zone erfüllt dabei einen bestimmten Zweck und kann von Mitarbeitern je nach Arbeitsaufgabe aufgesucht werden. Somit wird eine passende Arbeitsumgebung für die jeweilige Arbeitsaktivität zur Verfügung gestellt.

In der Connect-Zone treffen sich Mitarbeiter auf einen Kaffee, sodass das Wir-Gefühl innerhalb des Teams gestärkt wird. Die Concentrate-Zone ermöglicht konzentriertes Arbeiten auf ergonomischen Bürostühlen und höhenverstellbaren Schreibtischen, während geselliges Arbeiten mit Austausch zwischen Mitarbeitern in der Cowork-Zone stattfindet. Ungestörte Meetings können in der Conference-Zone abgehalten werden, die mit praktischen Produkten, wie einer Meetingbox, ausgestattet ist.

gelbe-meetingboxIn der Meetingbox können wichtige Meetings ohne störende Hintergrundgeräusche des Großraumbüros durchgeführt werden.

Die Entzerrung von Abteilungen

Neben der räumlichen Aufteilung des Büros, spielt im Split Office auch die Aufteilung der Mitarbeiter eine wichtige Rolle. Um die Ansteckungsgefahr so gering wie möglich zu halten, kommen im Split Office nicht jeden Tag alle Mitarbeiter ins Büro, sodass die Arbeit im Social Distancing ermöglicht wird. Hierbei kann grundsätzlich zwischen zwei Modellen differenziert werden.

Zum einen besteht die Möglichkeit, dass alle Mitarbeiter eines Teams an einem Tag ins Büro kommen, während die Mitarbeiter der anderen Teams im Homeoffice arbeiten. Dies hat den Vorteil, dass sich alle Mitarbeiter eines gesamten Teams im Büro befindet und somit eine optimale, persönliche Zusammenarbeit innerhalb dieses Teams ermöglicht wird.

Zum anderen ist es möglich, dass an einem Tag ein Mitarbeiter pro Team im Büro arbeitet, während die anderen Mitarbeiter zuhause arbeiten. Dies macht Sinn, wenn Meetings oder Projektarbeiten zwischen verschiedenen Teams bestehen. Außerdem verhindert dieses Modell die Gefahr, dass bei Ansteckung eines Mitarbeiters nicht sofort das gesamte Team ausfällt. Somit wird die Geschäftsfähigkeit aufrechterhalten.

"Durch die Entzerrung von Abteilungen verhinderst du eine teamübergreifende Ansteckung mit Viren."

 

cowork-bereichEine geringere Mitarbeiteranzahl innerhalb des Büros verringert die Ansteckung eines gesamten Teams.

Die Aufgabe des neuen Büros

Die Funktion des Büroraums hat sich durch die Corona-Pandemie grundlegend gewandelt. In dem Büro von Gestern verschafften sich Mitarbeiter Zugriff auf wichtige Akten oder ausgedruckte Dokumente, während das Büro von Heute als Ort zur Ideenfindung genutzt wird, in dem kreatives Arbeiten ermöglicht wird und Projektarbeiten ausgeführt werden.

Zudem gewinnt das moderne Büro hinsichtlich der Mitarbeiterbindung immer mehr an Bedeutung. Um der Distanz der Mitarbeiter im Homeoffice entgegenzuwirken, baut die Arbeit im Office vor allem darauf auf, die Bindung zwischen den Mitarbeitern zu fördern und Teambuilding-Aktivitäten in den Arbeitsalltag zu integrieren.

connect-bereichIm Connect-Bereich des Büros wird die Mitarbeiterbindung gestärkt.

SKEPP unterstützt dich bei der Einrichtung deines Split Office

Arbeitest du bereits in einem Split Office und möchtest erfahren, wie du das Konzept in deinem Unternehmen noch weiter optimieren kannst? Oder hast du dein Büro noch nicht nach dem Split-Office Konzept eingerichtet, möchtest dies aber zeitnah ändern, um von den vielen Vorteilen des neuen Arbeitskonzeptes zu profitieren?

Melde dich noch heute bei SKEPP und lasse dich von unseren Einrichtungsexperten über alle Möglichkeiten des neuen Bürokonzeptes informieren. Wir, von SKEPP, finden mit dir die perfekte Lösung zur Einrichtung deines modernen Büroraums. Dabei unterstützen wir dich gerne bei Interesse mit unserem Officeplanner-Tool, sodass du bereits vor der Einrichtung deines Büroraums eine Vorstellung deiner neuen Bürofläche bekommst.


Nimm Kontakt auf!

Büroeinrichtung mit Officeplanner

Bist du auf der Suche nach einer neuen Büroeinrichtung oder suchst du einzelne Möbel für dein Büro? Dann entscheide dich für Officeplanner! Du richtest selbst virtuell dein Traumbüro ein oder holst dir einen individuellen Einrichtungsvorschlag unserer Personal Designer ein. Außerdem kannst du auch direkt Möbel über unseren Webshop bestellen. Möchtest du mehr wissen über die Möglichkeiten von Officeplanner? Lade dir die kostenlose Broschüre herunter, lies mehr über die außergewöhnliche Flexibilität von Officeplanner und wer weiß, vielleicht hast du schon in Kürze deine Traumeinrichtung!

Exposé herunterladen