Kontorhaus

Ein Kontorhaus ist ein sehr spezieller Gebäudetyp der zwischen 1886 bis circa 1938 entworfen und gebaut wurde. Kontorhäuser fungierten als reine Bürohäuser, um Arbeit klar vom privaten Wohnen und von Zwecken wie der Warenlagerung zu separieren. Was genau du dir unter einem Kontorhaus vorstellen kannst und ob diese auch heute noch als Büroraum genutzt werden, erfährst du in diesem Artikel!


Ein Kontor ist eine veraltete Bezeichnung für ein Büro oder ein Arbeitszimmer von Kaufleuten, primär von Bänkern. Abgeleitet aus dem Französischen “comptoir”,  zu deutsch Zahltisch oder Verkaufstisch, ist ein Tisch gemeint, der ausschließlich kommerziell genutzt wird.

Historie der Kontorhäuser 

Im späten Mittelalter wurde unter Kontor oder auch Contor eine Niederlassung eines Handelsunternehmens und zu Zeiten der DDR eine Handelszentrale, die als Vermittler zwischen Industrie und Einzelhandel agierte und Unternehmen bediente, verstanden. Aus dem Begriff Kontor resultierte das Kontorhaus, eine optimierte Weiterentwicklung alter Kaufmannshäuser. Ein Gebäude mit Büroräumen, indem sich nur Kaufleute niederlassen.

 

kontorhaus 2492167 1920Wusstest du das der Sprinkenhof in Hamburg zusammen mit vier weiteren Kontorhäusern und der Speicherstadt, das Hamburger Weltkulturerbe bilden?

 

Ihren Anfang und äußerste Bekanntheit fand der Bautyp des Kontorhauses bereits Mitte des 19. Jahrhunderts in den Vereinigten Staaten. Ein Gebäude, das exklusiv als Unterkunft für mehrere Unternehmen fungiert und keinen Raum für andere Zwecke lässt. In Deutschland  findet man diesen Gebäudetyp allen voran in Hamburg und weiteren norddeutschen Hafenstädten. Das erste Kontorhaus wurde im Jahr 1886 in Hamburg erbaut - der Dovenhof. Ein Kontorhaus ist oft im Eigentum einer einzelnen Person in der Büroflächen wie in Bürogemeinschaften an zahlreiche Unternehmen vermietet werden.

Was zeichnet ein Kontorhaus aus?

Kontorhäuser sind in jeder Hinsicht bemerkenswerte Bürogebäude. Anders als Business Center oder moderne Wolkenkratzer zeichnen sich Kontorhäuser äußerlich durch einen regelmäßigen Grundriss und fünf bis sieben Stockwerke aus. Dabei stechen die oberen Geschosse der Fassade besonders heraus, da sie nicht an die unteren Geschosse anschließen, sondern treppenförmig zurückversetzt gebaut wurden.

Die markanten Fassaden der Kontorhäuser stellen einen Rückblick an das Zeitalter des industriellen Aufbruchs dar. Da dank tragender Außenwände konnte im Innern der Kontorhäuser darauf verzichtet werden. So haben Unternehmen die ein Büro in einem Kontorhaus mieten, die Möglichkeit ihr Stockwerk frei einzuteilen, ohne an spezifische Raumgrößen und -formen gebunden zu sein.

 

modernes KontorhausAuch moderne Kontorhäuser, wie dieses in Berlin, verfügen über attraktive Büroflächen für Unternehmen aus allen Branchen!

 

Mit unserem Officeplanner von SKEPP kannst du eine herrliche und offene Büroumgebung kreieren, die auf die Wünsche und Anforderungen deines Unternehmens zugeschnitten sind. Ganz nach dem Activity-Based-Working Konzept schaffen wir für Unternehmen Arbeitsumgebungen, die flexible Arbeitsweisen ermöglichen und Mitarbeitern im Büro Räumlichkeiten für verschiedene Funktionsbereiche bieten. Individuelle Unternehmen benötigen eine maßgeschneiderte Arbeitsumgebung - von Einzelbüros, Großraumbüros, Meetingräumen bis hin zu Break-Out Areas.

Kontorhäuser in Deutschland und Europa

Wie bereits erwähnt, befinden sich Kontorhäuser vorwiegend in Hamburg und norddeutschen Hafenstädten. Aber auch in den deutschen Millionenmetropolen wie Berlin und München oder in der Schweiz und Österreich findet man einige Gebäude dieser Art. Die meisten dieser Kontorhäuser stehen unter Denkmalschutz. In einigen haben Unternehmen bis heute die Möglichkeit Büroflächen anzumieten.

Mieten in einem Kontorhaus

Ohne Frage ist die Niederlassung eines Unternehmens  in einem Kontorhaus etwas ganz besonderes. Vor allem für Unternehmen, die einen Faible für Historie haben oder beispielsweise in der Architekturbranche agieren, ist die Miete eines Büros in einem von der Geschichte geprägten Gebäude überaus repräsentativ.

Nachdem du nun ein Bild von einem Kontorhaus vor Augen hast, ist es nun an der Zeit dir zu überlegen, ob ein Kontorhaus zu dir passt. Nimm gerne kostenfrei und unverbindlich Kontakt mit unseren Immobilienexperten auf. Du erreichst uns unter der Nummer +49 32 221 098 203 und auch per E-Mail über info@skepp.com.

Büroeinrichtung mit Officeplanner

Bist du auf der Suche nach einer neuen Büroeinrichtung oder suchst du einzelne Möbel für dein Büro? Dann entscheide dich für Officeplanner! Du richtest selbst virtuell dein Traumbüro ein oder holst dir einen individuellen Einrichtungsvorschlag unserer Personal Designer ein. Außerdem kannst du auch direkt Möbel über unseren Webshop bestellen. Möchtest du mehr wissen über die Möglichkeiten von Officeplanner? Lade dir die kostenlose Broschüre herunter, lies mehr über die außergewöhnliche Flexibilität von Officeplanner und wer weiß, vielleicht hast du schon in Kürze deine Traumeinrichtung!

Exposé herunterladen