Arbeiten im Lockdown - Empfehlungen für effektive Arbeit im Homeoffice

  • Von Sarah Rosauer
  • Donnerstag, 14. Januar 2021

Die anhaltende Corona-Pandemie bringt nicht nur Veränderungen in unserem privaten Leben mit sich, sondern auch Veränderungen in der Arbeitswelt. Für eine erfolgreiche Corona-Prävention sind viele Unternehmen auf Homeoffice umgestiegen, um die Kontakte der Mitarbeiter auf das geringste zu beschränken und gleichzeitig das weitere Arbeiten zu ermöglichen.


Neben einigen Vorteilen, wie der einfacheren Vereinbarung von Familie und Job oder der flexiblen Zeiteinteilung gibt es auch negative Aspekte, die durch das mobile Arbeiten in einem unzureichend ausgestatteten Heimarbeitsbüro entstehen können. Hierzu zählt unter anderem eine geringere Leistungsfähigkeit oder körperliche Beschwerden. Damit du und deine Mitarbeiter effektiv und zielorientiert von zu Hause aus arbeiten könnt, haben wir dir in unserem Blog verschiedene Handlungs- und Ausstattungsempfehlungen zusammengestellt, um optimale Ergebnisse im Homeoffice zu erzielen.

Derzeitige Homeoffice Ausstattung

Der spontane, zwingend notwendige Wechsel zu der Arbeit im Homeoffice stellt viele Arbeitnehmer und Arbeitgeber vor vollendete Tatsachen. Anstatt an einem großen, ergonomischen Schreibtisch zu arbeiten und auf einem höhenverstellbaren Bürostuhl zu sitzen, arbeiten viele Mitarbeiter zu Hause an einem kleinen Küchentisch oder auf dem Sofa. Unkonzentriertes Arbeiten und körperliche Probleme sind die Folge.

Um langfristige Beschwerden vorzubeugen und ein konzentriertes und produktives Arbeiten zu ermöglichen, ist eine ergonomische Ausstattung deiner Mitarbeiter unabdingbar. Dabei spielen unter anderem Faktoren, wie die Möglichkeit im Stehen zu arbeiten oder die optimale Positionierung des Computer-Bildschirms eine entscheidende Rolle. Arbeitnehmer und Arbeitgeber müssen sich die Umstrukturierung spontan entstandener Arbeitsplätze zu Hause in echte Homeoffices zur Pflicht nehmen.

Empfehlungen zur Homeoffice-Ausstattung

Wie zuvor bereits erwähnt, ist die Anschaffung ergonomischer Büromöbel nötig, um effizientes Arbeiten im Homeoffice zu gewährleisten und körperliche Beschwerden zu verhindern. Neben einem ergonomischen, höhenverstellbaren Schreibtisch darf auch ein ergonomischer, individuell einstellbarer Schreibtischstuhl nicht fehlen. In unserem Blog „Ergonomie im Homeoffice“ haben wir weitere Must-Haves und Einrichtungstipps für deinen ergonomischen Heimarbeitsplatz gesammelt.


Ergonomie im Homeoffice

 

Die große Schreibtischfläche des Ergo-Tisches sollte genug Platz für alle wichtigen Arbeitsmaterialien, wie einem großen Bildschirm, einer Maus und einer Tastatur bieten. Hierbei ist zu beachten, dass dein Schreibtisch so groß sein sollte, dass dein Bildschirm mit einem angemessenen Abstand zu dir positioniert werden kann.

Achte außerdem auf eine optimale Ausrichtung deines Bildschirms, sodass keine unangenehmen Blendungen auftreten, die dich beim konzentrierten Arbeiten behindern. Für ein vorteilhaftes Arbeiten im Homeoffice ist außerdem die Bereitstellung von Headsets anstelle von normalen Schnurtelefonen zu empfehlen.

 

Homeoffice SKEPPEine angemessene Ausstattung im Homeoffice steigert deine Produktivität beim Arbeiten von zu Hause.

 

Abgesehen von ergonomischen Büromöbeln sollte dein Homeoffice Büro mit natürlichem Tageslicht ausreichend durchflutet werden, um ein angenehmes Arbeiten zu gewährleisten. Auch Ordnung und Sauberkeit haben einen großen Einfluss auf deine Leistung. Sorge dafür, dass dein Schreibtisch aufgeräumt ist und du nicht abgelenkt wirst. Pflanzen sorgen außerdem für ein angenehmes Arbeitsumfeld, sodass deine Konzentration zunimmt und deine Produktivität gesteigert wird.

Zudem ist ein stabiles und schnelles Internet erforderlich, um produktives Arbeiten in den eigenen vier Wänden zu gewährleisten. Hierfür wird vor allem die Verbindung mit einem VPN Netz empfohlen. Allgemein sollte dein Homeoffice mit einer sicheren, technischen Infrastruktur ausgestattet sein, um einen ordentlichen Informationsaustausch zwischen dir und deinen Mitarbeitern zu ermöglichen.

Organisatorische Maßnahmen

Einige organisatorische Maßnahmen sind notwendig, um einen reibungslosen Ablauf im Homeoffice zu garantieren. Hierfür sollten verschiedene Regeln aufgestellt werden, an denen sich deine Mitarbeiter orientieren können. Dazu gehört unter anderem das Sicherstellen der telefonischen Erreichbarkeit deiner Mitarbeiter. Dies kann zum Beispiel mit dem Erstellen von Listen erzielt werden, die aufzeigen, wann welcher Mitarbeiter seine Kernarbeitszeit festgelegt hat und erreichbar ist. Außerdem solltest du klar kommunizieren, wenn du dich in einer Fokus-Phase befindest und nicht gestört werden möchtest.

Beim Arbeiten von zu Hause aus musst du dir bewusst machen, dass Arbeitszeit auch im Homeoffice Arbeitszeit bedeutet. Bevor du mit dem Abarbeiten deiner To-Do-Liste beginnst, solltest du sicherstellen, dass es keine Ablenkungen gibt, die dich von der Arbeit abbringen könnten.

Um ergonomisches Arbeiten zu erzielen, ist es von Vorteil, wenn Vorgesetzte ihre Arbeitnehmer über eine ergonomische Sitzhaltung und Arbeitsplatzgestaltung informieren und ihnen ergonomische Büromöbel zur Verfügung stellen. Möchtest du dein Team im Homeoffice mit Ergo-Möbeln ausstatten? Lese dir gerne unseren Blog „Die Anschaffung von Homeoffice-Arbeitsplätzen für deine Mitarbeiter“ durch und informiere dich über unseren personalisierten Webshop und die unzähligen Vorteile von Homeoffice-Arbeitsplätzen.

Kommunikation im Homeoffice

Insbesondere das Thema Kommunikation wird beim Arbeiten von zu Hause aus sehr kritisch betrachtet und das zurecht! Für ein effizientes Arbeiten ist die Kommunikation mit den Kollegen und den Vorgesetzten immens wichtig, damit weder die Arbeitsergebnisse noch das Verhältnis unter den Kollegen leidet. Der kurze Abstecher in das Büro des Lieblingskollegen ist nicht mehr möglich und auch der natürliche Informationsfluss unter Mitarbeitern ist nicht mehr gegeben.

Was kannst du dagegen tun? Ganz einfach. Greife hin und wieder zu deinem Hörer und rufe deine Kollegen an, anstatt eine Mail zu schreiben. Auch ein bisschen Smalltalk ist kein Problem, sondern fördert die Kommunikation im Homeoffice! Informiere dich vorher, ob dein Kollege sich in einer Fokus-Phase befindet und nicht gestört werden möchte. Hast du nicht-zeitkritische Fragen an einen Kollegen? Dann bietet es sich an, Anfragen zu sammeln und gebündelt abzuschicken, um deinen Kollegen nicht zu oft bei der Arbeit im Homeoffice zu stören. 

 

Arbeit im HomeofficeBeim Arbeiten von zu Hause aus ist es umso wichtiger regelmäßigen Kontakt mit den Kollegen zu pflegen.

 

Als Arbeitnehmer ist es außerdem wichtig deinen Vorgesetzten regelmäßig über deine Arbeit und deine Ergebnisse im Homeoffice auf dem Laufenden zu halten und somit eine konstante Kommunikation zu schaffen. Als Arbeitgeber hingegen, solltest du jeden deiner Mitarbeiter in das betriebliche Geschehen mit einbinden und das Bewusstsein deiner Arbeitnehmer für eine ausgewogene Work-Life-Balance stärken.

Viele Menschen arbeiten im Homeoffice länger und intensiver als im Büro. Doch auch im Homeoffice müssen Mitarbeiter sich an das Arbeitszeitgesetz halten und gelegentlich pausieren, um neue Energie zu gewinnen. Kommuniziere also klar, dass Pausen und die werktägliche Höchstarbeitszeit eingehalten werden muss.

SKEPP hilft dir bei der optimalen Einrichtung deines Homeoffice

Der Lockdown und die daraus resultierende Arbeit im Homeoffice wird uns noch lange begleiten. Das muss jedoch keine negativen Folgen für dich und dein Team haben! Mit einem optimal ausgestatteten Heimarbeitsbüro deiner Mitarbeiter ist effizientes und produktives Arbeiten von zu Hause garantiert.

Wir von SKEPP helfen dir gerne bei der Umsetzung eines ergonomischen Homeoffice für dich und deine Mitarbeiter. Unsere Design-Experten beantworten dir gerne jede deiner Fragen und helfen dir bei der Ausstattung deines Büros. In unserem Webshop findest du verschiedenste Ergo-Büromöbel in unterschiedlichen Preisklassen, sodass du auf jeden Fall die perfekte Einrichtung für dich und dein Team findest. Melde dich bei SKEPP und lasse dich über die unzähligen Möglichkeiten informieren.


Nimm Kontakt auf!

Büroeinrichtung mit Officeplanner

Bist du auf der Suche nach einer neuen Büroeinrichtung oder suchst du einzelne Möbel für dein Büro? Dann entscheide dich für Officeplanner! Du richtest selbst virtuell dein Traumbüro ein oder holst dir einen individuellen Einrichtungsvorschlag unserer Personal Designer ein. Außerdem kannst du auch direkt Möbel über unseren Webshop bestellen. Möchtest du mehr wissen über die Möglichkeiten von Officeplanner? Lade dir die kostenlose Broschüre herunter, lies mehr über die außergewöhnliche Flexibilität von Officeplanner und wer weiß, vielleicht hast du schon in Kürze deine Traumeinrichtung!

Exposé herunterladen