Immobilien vermieten in 5 Schritten – Die besten Tipps, um ein Büro zu vermieten

  • Von Marina Ortmeyer
  • Freitag 20. Juli 2018
  • 10

In einer Großstadt wie Berlin, München oder Hamburg ist es nicht nur als Mieter manchmal schwer geeignete Büroräume zu finden. Auch für den Vermieter ist die Vermietung der eigenen Immobilie eine Herausforderung. Viele Anfragen, viele Besichtigungen - dadurch geht viel Zeit verloren. Daher im Folgenden ein paar Tipps, worauf es bei der Erstellung eines Angebots ankommt und wie du dir den Prozess vereinfachen kannst.


#1 Wie präsentiere ich meine Büroräume als Vermieter?

Um die perfekten Mieter für deine Büroräume zu finden, gilt es vor allem, diese gekonnt in Szene zu setzen. Dafür sind professionelle Bilder, welche die Räume bei Tageslicht zeigen, ein absolutes Muss. Nachdem die Bilder in das Online-Profil hochgeladen wurden, gilt es eine passende Beschreibung zu formulieren. Diese sollte möglichst informativ sein, aber auch nicht zu nüchtern klingen. Schließlich möchte der potentielle Mieter überzeugt werden. Alle Angaben sollten aber immer der Realität entsprechen, sodass der Mieter bei einer Besichtigung keine böse Überraschung erlebt.

SKEPP dreht auch 3D Touren für Vermieter – setze dein Büro so noch besser in Szene.

#2 Wie stelle ich die Immobilie ins Internet?

Viele Vermieter wählen als erste Verbreitungsmöglichkeit die eigene Website. In der Regel ist das schnell erledigt und unkompliziert. Allerdings ist der Nachteil der eigenen Website, dass deine Immobilie bei Suchanfragen von Mietern in einem Meer aus Suchergebnissen untergeht. Auf Portale wie ebay Kleinanzeigen auszuweichen, ist ebenfalls eine Möglichkeit. Da Ebay aber nicht auf Büros spezialisiert ist, können Mieter die Seriosität anzweifeln oder erst gar nicht auf die Anzeige stoßen. Die perfekte Lösung bieten hier Vergleichswebsites speziell für Immobilien oder noch spezieller Büros.

Optimierte SEO-Texte führen die Mieter auf deine Anzeige. Zudem kann der potenzielle Kunde gezielt nach seinem gewünschten Bürogebäude suchen. Somit kannst du so eine höhere Reichweite für deine Anzeige erzielen. Zusätzlich gelangen durch die präzisen Filterfunktionen genau die potenziellen Mieter auf der Anzeige, die wirklich Interesse an der Miete deines Büros haben.

#3 Der Kontakt zu möglichen Mietern

Viele Immobilienbesitzer sind in ihrem Leben nicht nur Vermieter, sondern auch Berufstätiger oder Berufstätige, Vater oder Mutter und generell viel beschäftigt. Sich dabei noch um ein überfülltes Postfach mit vielen Mietanfragen zu kümmern, ist häufig schwierig und manchmal sogar unmöglich. Nicht selten bleiben dadurch einige Anfragen ungelesen und gute Kandidaten werden aussortiert.

Vergleichswebsites bieten teilweise an, den Erstkontakt zu potenziellen Mietern zu übernehmen. Der Vermieter kann telefonisch zusätzlich Kriterien für Mieter angeben. Der Immobilienexperte übernimmt dann die Auswahl potenzieller Kandidaten. Am Ende führst du, als Vermieter nur noch die Besichtigung durch.

Die perfekte Präsentation deines Büros
Hier hat SKEPP für den Vermieter eines Büros in Berlin die fotografische Inszenierung und das Erstellen der Anzeige übernommen.

#4 Eine gelungene Vermietung - der Vertrag

Bevor der Vertrag unterschrieben ist, hat der Vermieter meist schon viel Zeit und Energie in die Mietersuche gesteckt. Das kann sich ändern, wenn ein Immobilienexperte interagiert und neben der Bewerbung auch den Vertragsabschluss mit begleitet. Hier gilt: ‚No cure, no pay.’ Erst bei erfolgreichem Abschluss zahlt der Vermieter eine Gebühr an die Immobilienberater.

#5 Unser Fazit um dein Büro zu vermieten

Insgesamt wird deutlich, dass zur Vermietung eines Büros einige Schritte erforderlich sind! Der Immobilienmarkt wird in den Großstädten wie Berlin oder München immer größer und als Vermieter für seine Büroräume die passenden Mieter zu finden, ist eine Herausforderung.

Daher sind Vergleichswebsites wie SKEPP eine unkomplizierte und professionelle Lösung! Das Hochladen der Anzeige, inklusive SEO-optimalisierter Texte, professioneller Fotos und nach Möglichkeit Videos oder sogar 3D-Touren, geschieht auf Kosten von SKEPP – erst bei erfolgreicher Vermittlung muss gezahlt werden. Informiere Dich weiter auf unserer Website.

Büros vermieten leicht gemacht – mit SKEPP in Berlin, Frankfurt und vielen anderen deutschen Großstädten. 

Verschaffe dir einfach selbst einen Eindruck, wie die Anzeigen der Büroflächen bei SKEPP präsentiert werden. Wie genau eine Vermittlung über SKEPP ablaufen würde und alle weiteren Informatione findest du hier. Lass dich auch gerne von unseren Immobilenexperten kostenlos und unverbindlich über das Mieten und Vermieten von Büros beraten! 

Kann ich dir weiter helfen?

Niklas Rieke
Immobilienberater


Warum SKEPP?

  • Keine Verpflichtungen
  • Antwort innerhalb 1 Stunde
  • Kundenbewertung 9.2/10

Auf der Suche nach Inspiration für dein Büro? Dann downloade gratis unser Magazin Offline

In unserem Magazin siehst du die besten Bürotipps, die schönsten Bürogebäude, die neuesten Trends für deine Büroeinrichtung und ganz besondere Unternehmen aus den Niederlanden.